Veganer Cheesecake ohne Backen

Wenn ihr Walnüsse und Cashewkerne mögt, werdet ihr diesen Cheesecake lieben! Und das Beste: Ihr braucht keinen Backofen.

Ihr braucht:

MENGE ZUTAT
2 Tassen Walnüsse
1/2 Tasse Datteln
3 Tassen Cashewkerne
1/2 Tasse Agavendicksaft
1/4 Tasse Zitronensaft
1 TL Vanille-Extrakt
3/4 Tasse Kokosöl

Los geht's:

  1. Ihr zermahlt die Walnüsse mit den Datteln in einem Mixer oder mit meinem Pürierstab, bis es eine klebrige Masse gibt.
  2. Diese Masse formt ihr auf einem Kuchenblech/einer Springform/oder ähnlichem zu dem Kuchenboden.
  3. Die Cashewkerne, den Agavendicksaft, Zitronensaft, das Vanille-Extrakt und das flüssige Kokosöl gebt ihr in einen Mixer und lasst es zu einer homogenen Masse werden, die ihr dann auf dem Kuchenboden verteilt.
  4. Das Ganze kommt jetzt für mindestens drei Stunden ins Gefrierfach - danach gibt es nur noch eins: GENIEßEN!

Tipp:

Dazu passt wunderbar eine Fruchtsoße, die ihr ganz einfach selbst machen könnt. Nehmt Beeren eurer Wahl und püriert sie mit ein paar Datteln, gibt für mehr Süße noch Agavendicksaft hinzu und gießt es dann über den Käsekuchen. Himmlisch lecker!

Fragen?

Kommentiert einfach oder schickt uns eine E-Mail. :-)

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare