Zuckerfreie Bananenmuffins

Muffins ohne Zucker, ohne Fett und vegan? Unglaublich, aber wahr. Mit diesem Rezept geht es.

Ihr braucht:

MENGE ZUTAT
150 gr Bananen
150 gr Dinkelmehl
50 gr Hafer- oder Dinkelflocken
1/2 Apfel
10 gr Backpulver
150 ml Mineralwasser
1 Prise Salz

So geht's:

  1. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, den Apfel in kleine Stücke schneiden und zufügen.
  2. Dann das Mehl hinzugeben und grob vermengen. Danach kommen die restlichen trockenen Zutaten dazu - alles verrühren.
  3. Zum Schluss gebt ihr das Mineralwasser auf einmal dazu und vermengt es gut.
  4. Den Teig auf sechs Muffinförmchen verteilen. Ein Gefäß mit Wasser in den Backofen stellen und die Muffins bei 180 Grad Umluft etwa 30 Minuten backen.
  5. GENIEßEN!

Tipp:

Wer es süß mag, denn dieses Rezept ist eher herb, kann entweder ein paar Datteln - je nach Süßegrad - oder Agavendicksaft hinzufügen. Apfelmus hätte einen ähnlichen Effekt. Da entscheidet euer Geschmack. Zimt schadet übrigens in jedem Fall nicht, ist aber nicht jedermanns Sache. :-)

Fragen?

Schreibt uns einfach eine E-Mail. Wir antworten so schnell wir können. :-)

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare