Sprossen ziehen

Sie schmecken nicht nur im Salat, sondern auch auf einer Scheibe Brot - Sprossen ergänzen fast jedes Gericht und sind sehr vielfältig einsetzbar. Natürlich kann man die gesunden Pflänzchen im Supermarkt kaufen, aber frischer und meistens auch schmackhafter sind die selbst gezogenen Sprossen - und das ist super einfach, glaubt uns! Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie es geht - mit Bildern!

Als erstes braucht ihr Keimlinge eurer Wahl. Welche ihr am liebsten mögt, müsst ihr ausprobieren. Wir haben für unser Beispiel eine Mischung verschiedener Keimlinge genommen. Dazu braucht ihr noch ein Keimglas (auch Sprossenglas genannt). Wenn ihr viele Keimlinge ziehen wollt, könnt ihr auch die größere Variante nehmen, ein Keimgerät.

Und jetzt geht's los:

Das ist unsere Keimmischung.
Das ist unsere Keimmischung.
Hier sieht ihr die Keimlinge noch mal in einer Detailansicht.
Hier sieht ihr die Keimlinge noch mal in einer Detailansicht.
Nun schüttet ihr eure Keimlinge in das Glas - aber Achtung: Nicht zu viele, ein bis zwei Teelöffel reichen.
Nun schüttet ihr eure Keimlinge in das Glas - aber Achtung: Nicht zu viele, ein bis zwei Teelöffel reichen.
Dann spült ihr die Keimlinge mit Wasser...
Dann spült ihr die Keimlinge mit Wasser...
...und lasst sie zwei Stunden lang einweichen.
...und lasst sie zwei Stunden lang einweichen.
Jetzt schüttet ihr das Wasser komplett wieder raus...
Jetzt schüttet ihr das Wasser komplett wieder raus...
...und stellt das Glas an einen hellen Ort (am besten auf einen Teller, die Öffnung des Glases zeigt nach unten\). Ab sofort müsst ihr die Keimlinge täglich zweimal mit Wasser spülen. Das heißt: Deckel auf, Wasser rein, etwas schütteln, Deckel drauf und Wasser wieder rausschütten.
...und stellt das Glas an einen hellen Ort (am besten auf einen Teller, die Öffnung des Glases zeigt nach unten\). Ab sofort müsst ihr die Keimlinge täglich zweimal mit Wasser spülen. Das heißt: Deckel auf, Wasser rein, etwas schütteln, Deckel drauf und Wasser wieder rausschütten.
Nach einigen Tagen entstehen kleine Sprossen - die Keime keimen. Auf unserem Bild spülen wir sie gerade - das sollte ihr wirklich zweimal am Tag machen, damit sie immer feucht genug sind, um zu wachsen.
Nach einigen Tagen entstehen kleine Sprossen - die Keime keimen. Auf unserem Bild spülen wir sie gerade - das sollte ihr wirklich zweimal am Tag machen, damit sie immer feucht genug sind, um zu wachsen.
Und nach etwa einer Woche könnt ihr eure Keimlinge aus dem Glas befreien und GENIEßEN!
Und nach etwa einer Woche könnt ihr eure Keimlinge aus dem Glas befreien und GENIEßEN!

Wir wünschen euch gutes Gelingen. Und falls ihr Fragen habt, kommentiert oder schreibt uns eine E-Mail! :-)