Nudeln mit Rote-Bete-Sauce

Die besten Rezepte sind meistens auch gleichzeitig die einfachsten. Simpel, schnell und lecker - das ist auch bei unserer Nudelsauce aus Roter Bete Programm. So schnell können eure Gäste gar nicht gucken, wie ihr dieses Gericht auf den Tisch gezaubert habt.

Und das Beste daran: Es ist günstig von den Zutaten her, macht nicht dick wie fettige Saucen und zergeht trotzdem auf der Zunge. Egal wer zu Besuch kommt, ob die beste Freundin oder die Schwiegermama, dieses Rezept könnt ihr immer auftischen - die Einfachheit erkennt man ihm gar nicht an, denn seine tolle rot-lila Farbe übertrumpft alles.

Ihr braucht:

MENGE ZUTAT
300 Gramm Rote Bete
1 Stange Lauch
2 Zwiebeln
500 Milliliter Gemüsebrühe
nach Geschmack Zucker, Salz, Pfeffer
3-2 Zehen Knoblauch
nach Geschmack Kräuter
500 Gramm Nudeln

So geht's:

  1. Wascht, schält und schneidet die Rote Bete in kleine Würfel und den Lauch nach dem Waschen in Ringe. Die Zwiebeln werden wie der Knoblauch geschält und gewürfelt.
  2. Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl glasig braten, während ihr die Nudeln aufstellt.
  3. Lauch, Rote Bete und Knoblauch zu den Zwiebeln geben und leicht mitdünsten, dann mit Gemüsebrühe ablöschen und 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Testet, ob die Rote Bete weich ist, dann ist es fertig.
  4. Püriert nun die Sauce und würzt sie mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kräutern.
  5. Gießt die Nudeln ab, wenn sie fertig sind.
  6. Fügt dann die Sauce über eure Pasta und mischt alles schön durch.
  7. GENiEßEN!

Tipp:

Wenn ihr schon rot gefärbte Nudeln nehmt, besticht dieses Gericht noch durch eine viel tollere Farbe. Wenn ihr den Nudelteig sogar selbst macht, dann nehmt einfach ein bisschen von dem Saft der Roten Bete, das macht eine klasse Farbe, die ganz natürlich ist. Seid kreativ! :-)

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare