Schlagfix - vegane Sahne

Die Schlagcreme von Leha ist vegan und ein guter Ersatz für Milchsahne.
Die Schlagcreme von Leha ist vegan und ein guter Ersatz für Milchsahne.

Sahne ergänzt viele Gerichte. Mit ihr können wir cremige Suppen und Soßen zaubern und sie verfeinert unseren täglichen Kaffee. Auch aufgeschlagen als Beigabe zu süßen Speisen wie einem Erdbeerkuchen ist sie lecker. Egal ob kochen, backen oder garnieren, Sahne passt einfach zu vielen Dingen.

Wir müssen uns von der romantischen Vorstellung verabschieden, dass glückliche Kühe unter guten Bedingungen bei kleinen Familienbetrieben gehalten werden und Milch freiwillig geben. Es gibt sogar die Vorstellung, dass Kühe praktisch immer Milch geben und sogar gemolken werden müssen. Dem ist nicht so. Die Wahrheit ist, dass Kühe dauerhaft Kälber gebären müssen, damit sie Milch geben. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, was mit den Kälbern passiert und auf welche Weise Kühe dauerhaft trächtig gehalten werden.

Problem: Milchindustrie!

Tatsächlich leben Kühe der industriellen Milchwirtschaft unter miserablen Bedingungen. Kühe der Milchindustrie sind praktisch reine Milchmaschinen. Es geht darum die Milchproduktion maximal zu steigern und gleichzeitig die Kosten so gering wie möglich zu halten. Dass dabei am wenigsten Rücksicht auf die Tiere genommen wird, brauchen wir euch nicht verkaufen.

Milch ist im Übrigen auch nicht besonders gesund oder, wie viele denken, kalziumreich. Dabei handelt es sich um falsche Werbeversprechen. Es gibt viele Lebensmittel, die mehr Kalzium enthalten wie Mohn, Amaranth, Mandeln, Sesam, Grünkohl oder Spinat.

Doch glücklicherweise gibt es sehr gute vegane Alternativen zu Milchsahne. Wir durften eine davon testen, die vegane Schlagcreme „Schlagfix“ der Firma Leha. Da Schlagsahne ein geschützter Begriff ist, darf dieser nur als Synonym für Milchsahne verwendet werden. Dennoch lässt sich die vegane Schlagcreme genauso verwenden wie herkömmliche Schlagsahne.

Wie schmeckt die vegane Schlagcreme?

Die vielleicht wichtigste Frage zuerst: Wir haben keinen direkten Vergleich zu normaler Schlagsahne, dennoch schmeckt das Produkt unserer Meinung nach sehr lecker und lässt sich kaum von Milchsahne unterscheiden.

Schlagfix von Leha verhält sich genauso wie die Milchvarianten. Nehmt einfach euren Handmixer und los geht's!
Schlagfix von Leha verhält sich genauso wie die Milchvarianten. Nehmt einfach euren Handmixer und los geht's!

Kann Schlagfix aufgeschlagen werden?

Ja. Wir haben es getestet, Schlagfix lässt sich sehr gut aufschlagen. Am besten klappt es, wenn das Produkt vorher gekühlt wurde. Einmal aufgeschlagen, bleibt die Schlagcreme mehrere Stunden lang stabil. Sie fällt nicht einfach in sich zusammen. Sie kann aufgeschlagen ohne Probleme eingefroren und wieder aufgetaut werden, es ist also die ideale Basis für veganes Eis. Die Schlagcreme ist außerdem nicht überschlagbar wie das tierische Produkt, aus dem irgendwann der Ansatz zur Butter wird.

Welche anderen Vorteile gibt es noch?

Schlagfix enthält keine Laktose, kein Gluten, kein Cholesterin und ist sojafrei. So ist sie für Allergiker und Veganer gleichermaßen geeignet. Außerdem ist sie säurestabil und gerinnt daher nicht in Verbindung mit säurehaltigen Dingen wie Zitrone. Die ungesüßte Variante enthält darüber hinaus deutlich weniger Kalorien als die vergleichbare milchbasierte Sahne mit 30 Prozent Fettanteil.

Zwei Varianten: gesüßt oder universell

Die gesüßte Variante enthält 18 Prozent Zucker. Wenn euch das zu viel Zucker ist, was wir durchaus verstehen, könnt ihr zur ungesüßten Variante greifen und diese entweder selbst nach eigenem Ermessen süßen oder natürlich pur verwendet. Die universelle Variante enthält zwei Prozent Zucker.

Inhaltsstoffe

Wasser, Pflanzenfett (15 Prozent), Maltodextrin, Glukosesirup, Stabilisator: Stärke, E 435, E 331, E 464, E 460, E 466, E 339; Emulgator: E 481, E 471, E 475, Salz und Aroma.

Die Schlagcreme schmeckt nicht nur zum Kuchen super, sondern auch in ihrer ungesüssten Variante in herzhaften Gerichten.
Die Schlagcreme schmeckt nicht nur zum Kuchen super, sondern auch in ihrer ungesüssten Variante in herzhaften Gerichten.

Fazit

Uns hat die Schlagcreme überzeugt. Sie hat viele Vorteile gegenüber normaler Schlagsahne. Allen voran natürlich die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe, aber auch der sehr gute Geschmack, die hervorragende Standfestigkeit, die lange Haltbarkeit und die einfache Anwendung sprechen für das Produkt. Falls ihr auf der Suche nach einer veganen Alternative für Schlagsahne seid, können wir euch „Schlagfix“ empfehlen. Wir wollen euch aber auch auf die Emulgatoren hinweisen. E 435 und E 466 können beispielsweise die Darmflora stören, das muss aber nicht passieren. Wer sich von den E-Nummern bei den Inhaltsstoffen nicht abschrecken lässt, der kann ruhigen Gewissens auf diese vegane Schlagcreme von Leha zurückgreifen.

Schlagfix kaufen

Ihr könnt „Schlagfix“ in vielen Supermärkten wie zum Beispiel Edeka, Kaufland, Netto und Globus kaufen. Außerdem führen selbstverständlich auch diverse Onlinestores das Produkte.

Wir bekamen die vorgestellten Testprodukte zur Verfügung gestellt.