Kurkuma-Latte von Sonnentor

Auffällig gelb wie auch das Getränk: die Instant-Mischung von Sonnentor zum Trendgetränk Kurkuma-Latte.
Auffällig gelb wie auch das Getränk: die Instant-Mischung von Sonnentor zum Trendgetränk Kurkuma-Latte.

Das neue Trendgetränk Kurkuma-Latte ist absolut angesagt. Es soll uns wach machen, unsere Abwehr stärken und den Appetit zügeln. Diese Dinge können wir zwar nicht direkt bestätigen, doch die "Goldene Milch" schmeckt uns trotzdem einfach super.

Kurkuma-Latte ‚Äď das Grundrezept

Dabei ist das Rezept ganz einfach. Wir nehmen eine Tasse Mandelmilch, einen Teel√∂ffel Kurkuma-Pulver, einen halben Teel√∂ffel geriebenen Ingwer und etwas schwarzen Pfeffer. Wer mag, kann f√ľr die optionale S√ľ√üe etwas Ahornsirup, Kokosbl√ľtenzucker, Agavendicksaft, Kokos√∂l oder Zimt dazugeben. Alles zusammenmischen und etwa f√ľnf Minuten k√∂cheln lassen. Schon sind wir fertig.

Kurkuma ‚Äď ein √úberblick

Die Basis f√ľr das Rezept ist das aus S√ľdostasien stammende Kurkuma, welches zu den Ingwergew√ľrzen z√§hlt. Ein besonderes Merkmal der Wurzel ist ihre knallgelbe Farbe, welche der Goldenen Milch auch ihr Aussehen verleiht. Doch nicht nur das Aussehen ist speziell. In seiner Heimat gilt Kurkuma als Heilmittel f√ľr viele Volkskrankheiten - so soll es unser Immunsystem st√§rken, entgiftend und heilungsf√∂rdermd wirken. Es gibt sogar westliche Wissenschaftler, die dem Wirkstoff Curcumin entz√ľndungshemmende, antioxidative und sogar krebshemmende Wirkungen zusprechen. (Quelle: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17569207)

Der Wirkstoff Piperin im schwarzen Pfeffer des Rezepts verst√§rkt im √ľbrigen die positive Wirkung von Kurkuma, deswegen solltet ihr den nicht weglassen, auch wenn es im ersten Moment etwas merkw√ľrdig klingt. (Quelle: http://dx.doi.org/10.1055%2Fs-2006-957450)

Kurkuma-Latte von Sonnentor

Wer die Zutaten nicht im Haus hat oder wer es vor allem Morgens einfach schneller mag kann auch zu einer fertigen Bio-Gew√ľrzmischung greifen. Wir haben uns f√ľr den Kurkuma-Latte von Sonnentor in der Geschmacksrichtung "Vanilla" entschieden.

Diese l√§sst sich auf zwei Arten zubereiten. Bei der traditionalle Weise nach dem Ayurveda stellt ihr zuerst eine Kurkumalattenpaste her. Das geht so: R√ľhrt einen Essl√∂ffel der Gew√ľrzmischung in 30 Milliliter Wasser ein und bringt dieses bei kleiner Flamme kurz zum K√∂cheln. Die Paste k√∂nnt ihr dann im K√ľhlschrank aufbewahren und bei Bedarf einen Teel√∂ffel davon in 200 Milliliter Mandelmilch einr√ľhren und erw√§rmen.

Bei der einfacheren Zubereitungsart wird einfach ein Teel√∂ffel des Pulvers in 200 Milliliter Mandelmich einger√ľhrt und die Mischung erw√§rmt. Bei beiden Varianten k√∂nnt ihr euren Kurkuma-Latte nach Belieben mit Kokosbl√ľtenzucker, Kokos√∂l, Ahornsirup oder Agavendicksaft verfeinern. Geschmacklich sind beide gut, kommen aber nicht ganz an die frische Variante ran.

Wie Curry-Pulver sieht die Mischung aus.
Wie Curry-Pulver sieht die Mischung aus.

Geschmackstest ‚Äď wie schmeckt Kurkuma-Latte von Sonnentor?

Erst s√ľ√ü und etwas scharf, danach kommt das herbe und leicht bittere Kurkuma-Aroma durch. Ingwer mit Milch funktioniert sehr gut. Wir m√∂gen den Geschmack vor allem am Morgen. Die Goldene Milch ist eine sehr gute Alternative zum Kaffee und mit der fertigen Bio-Mischung von Sonnentor dauert es nur wenige Minuten. Der leichte Vanillegeschmack erg√§nzt das Aroma gut. Dennoch Vorsicht, die Ingwer-Note von der Sonnentor-Variante ist nicht zu untersch√§tzen. Es ist schon ein "Scharfmacher". Im Nachgang bleibt auf jeden Fall ein Kurkuma-Geschmack h√§ngen. Wer generell nicht so auf Curry-Gew√ľrz steht, sollte lieber die Finger von dem Kurkuma-Latte lassen.

Bei der Dosierung m√ľsst ihr beim Sonnentor-Pulver aufpassen. Nehmt nicht zu viel, sonst wird es sehr schnell zu intensiv und es entwickelt sich ein Satz am Boden. Au√üerdem schmeckt der Latte dann sehr "pulvrig" auf der Zunge.

Probiert euren Latte auf jeden Fall auch mal mit Kokosöl und versucht ihn mit einem Schneebesen aufzuschlagen. Das macht ihn schön cremig und bringt noch eine weitere leckere Geschmackskomponente ins Spiel.

Fazit

Wir m√∂gen den Kurkuma-Latte als Alternative zum morgendlichen Kaffee oder Tee. Aber auch am Abend als leckeres Hei√ügetr√§nk finden wir das Getr√§nk toll. Es schmeckt einfach frisch. Eine gesundheitsf√∂rdernde Wirkung ist uns jedoch nicht aufgefallen. Alles in allem ist Kurkuma-Latte einfach ein Trendgetr√§nk, das man mal ausprobiert haben sollte. Die fertige Mischung von Sonnentor kommt geschmacklich nicht an die selbst hergestellte Variante ran, doch f√ľr uns ist die Zeitersparnis vor allem Morgens wichtig.