Veganer Parmesan

Nudeln ohne Parmesan ist für euch unvorstellbar? Dann können wir jetzt Entwarnung geben: Es gibt veganen Parmesan, den ihr ganz leicht selbst machen könnt - nur vier Zutaten nötig!

Ihr braucht:

MENGE ZUTAT
eine Handvoll Nüsse/Kerne eurer Wahl, gut geeignet: Cashew-/Pinienkerne
eine Handvoll Hefeflocken
1 Prise Salz
- Gewürze nach Geschmack wie z. B. Oregano, Basilikum, Pfeffer, Chili-/Paprikapulver

Los geht's:

  1. Die Nüsse eurer Wahl in einen Mixer geben und feinmahlen - nicht zu lange mixen, dann habt ihr Nussmus. Es sollte die Konsistenz von Parmesan sein.
  2. Hefeflocken, Salz und gegebenenfalls die Gewürze hinzufügen.
  3. FERTIG!

Tipp:

Dieser vegane Parmesan hält sich in einer verschlossenen Box (am besten im Kühlschrank) mehrere Wochen. Wenn ihr noch Paniermehl hinzugebt, wird die Konsistenz etwas trockener und streckt die Menge. Da entscheidet eurer Geschmack.

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare