Kürbis-Karotten-Suppe mit Ingwer

Im Herbst liegen sie überall: Kürbisse! Sie sehen aber nicht nur toll aus, sondern schmecken auch noch richtig gut! Wir lieben Kürbis und haben uns mal wieder einen Klassiker vorgenommen: eine Kürbis-Suppe. Allerdings verfeinern wir sie dieses Mal mit einem Hauch Ingwer und natürlich etwas Knoblauch.

Diese Kürbis-Suppe solltet ihr auf jeden Fall probieren, denn für kalte Herbsttage ist es das perfekte Gericht, um sich abends aufzuwärmen.

Ihr braucht (f├╝r vier Portionen):

MENGE ZUTAT
1 Hokkaido-K├╝rbis
3-4 Karotten
1 St├╝ck Ingwer (2-3 Zentimeter)
1 Zehe Knoblauch
1 Zwiebel
1 Liter Gem├╝sebr├╝he
nach Bedarf Salz, Pfeffer, Chili
1 Spritzer Zitronensaft
eine Handvoll gehackte Z├╝rbiskerne (kein Muss)

So geht's:

  1. Wascht den Hokkaido-K├╝rbis, schneidet ihn in St├╝cke. Dasselbe macht ihr mit den Karotten, dem Knoblauch, dem Ingwer und der Zwiebel.
  2. Schwitzt in einer hei├čen Pfanne mit etwas ├ľl die Zwiebel- und Knoblauchw├╝rfel an. F├╝gt dann den K├╝rbis, die Karotten und den Ingwer hinzu.
  3. L├Âscht das Ganze mit der Gem├╝sebr├╝he ab und lasst alles 20 bis 30 Minuten k├Âcheln.
  4. Wenn das Gem├╝se weich ist, p├╝riert es zu einer s├Ąmigen Ma├če - eventuell m├╝sst ihr noch etwas Fl├╝ssigkeit hinzuf├╝gen.
  5. W├╝rzt eure Suppe nun nach Belieben mit Salz, Pfeffer, etwas Chili, wer es sch├Ąrfer mag, und einem Spritzer Zitronensaft f├╝r die n├Âtige S├Ąure.
  6. Jetzt sch├Ân anrichten und nat├╝rlich wie immer GENiE├čEN!

Tipp:

Wer mag, kann nun noch ein paar K├╝rbiskerne in einer kleinen Pfanne ohne ├ľl anr├Âsten und grob hacken. Das ist ein leckeres Topping f├╝r die Suppe. Ihr k├Ânnt aber auch ein paar frische oder TK-Kr├Ąuter dr├╝berstreuen. Das Auge isst ja schlie├člich mit. :-)

Wir haben noch ein anderes tolles Rezept für eine Kürbis-Suppe. Die ist asiatisch angehaucht mit Kokosmilch - auch sehr zu empfehlen!