Mediterrane One-Pot-Pasta

Nudeln kochen ist wirklich total simpel. Das Schwierigste an solchen Gerichten ist meistens die Soße - gerade für Veganer, die auf Standardzutaten wie Sahne, Käse oder gar Fleisch natürlich verzichten. Doch dies gehört nun der Vergangenheit an.

Bei dem One-Pot-Trend schmeißt ihr einfach alles in einen Topf oder in eine Pfanne und fertig ist das leckere Nudelgericht. Wir haben eine mediterrane Variante für euch.

Ihr braucht:

MENGE ZUTAT
250 Gramm Spaghetti
5-10 Cocktailtomaten
3 Frühlingszwiebeln
1 Glas Kichererbsen
1 Dose gehackte Tomaten
1 Glas Artischockenherzen
1 kleines Glas Kapern
zwei TL Kräuter
ein TL Salz
ein TL Pfeffer
ein TL Knoblauchpulver (oder eine Zehe)
ein TL Chilipulver
400 Milliliter Gemüsebrühe

So geht’s:

  1. Ihr halbiert die Cocktailtomaten, schneidet die Frühlingszwiebeln in Ringe, hackt gegebenenfalls den Knoblauch.
  2. Spaghetti, alle Zutaten (Cocktailtomaten, Frühlingszwiebeln, Artischocken, Kichererbsen, Kapern, Dosentomaten, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Kräuter) und Gemüsebrühe in den Topf geben.
  3. Alles zum Kochen bringen - für etwa 10 bis 15 Minuten.
  4. Rührt hin und wieder alles durch und probiert die Nudeln. Sobald die al dente sind, ist das Gericht fertig.
  5. Ein wenig abschmecken, servieren…
  6. …und GENIEßEN! :-)

Welche One-Pot-Pasta-Rezepte kennt ihr? Oder findet ihr diesen Trend bescheuert? Erzählt uns davon! Wir freuen uns auf eure Nachrichten!

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare