Bolognese mit Soja-Schnetz

Zu der Bolognese-Sauce mit Tofu gibt es noch eine Alternative: eine Sauce aus Soja-Schnetz. Diese müsst ihr besonders gut würzen, da das Soja-Granulat wenig Eigengeschmack hat und eure Bolognese sonst kaum schmeckt. Aber wir zeigen euch, wie ihr das am besten hinbekommt.

Ihr braucht (f├╝r zwei bis drei Personen):

MENGE ZUTAT
85 Gramm Soja-Granulat
2 Zwiebeln
2-3 Zehen Knoblauch
1 Dose gehackte Tomaten
3-4 EL Tomatenmark
200 Milliliter Rotwein
nach Bedarf Kr├Ąuter/Gew├╝rze
nach Bedarf Agavendicksaft
nach Bedarf Salz/Pfeffer
nach Bedarf Chilipulver
nach Bedarf Gem├╝sebr├╝he

Los geht's:

  1. Das Soja-Schnetz mit kochendem Wasser und reichlich Gem├╝sebr├╝he ├╝bergie├čen. Das Granulat sollte komplett bedeckt sein. Ihr k├Ânnt auch noch Paprika-Pulver f├╝r einen intensiveren Geschmack hinzuf├╝gen. Wer unbedingt einen Fleischgeschmack erzeugen m├Âchte, kann auch noch Hackfleischgew├╝rz hinzuf├╝gen.
  2. Lasst das Granulat einige Minuten stehen, damit es die Fl├╝ssigkeit aufsaugen kann - aus den 85 Gramm wird ungef├Ąhr die zwei- bis dreifache Menge.
  3. Nun gebt ihr das Soja-Schnetz in ein Sieb und dr├╝ckt die Fl├╝ssigkeit wieder heraus - Achtung: hei├č! Am besten einen L├Âffel verwenden. Ihr k├Ânnt es auch in ein Geschirrhandtuch h├╝llen und es so auspressen. Das Granulat muss m├Âglichst trocken sein, damit ihr eine gute Konsistenz f├╝r die Bolognese-Sauce bekommt.
  4. Bratet nun die ausgepresste Masse an und f├╝gt, sobald sie sich braun f├Ąrbt, die gehackten Zwiebeln hinzu. Nach und nach k├Ânnt ihr auch - sofern gew├╝nscht - Gem├╝se wie Zucchini, Paprika oder frische Tomaten erg├Ąnzen und mitgaren.
  5. Gebt jetzt das Tomatenmark hinzu und lasst es kurz anbraten, das ergibt die n├Âtigen R├Âstaromen. Dann l├Âscht ihr alles mit den Dosentomaten ab, ein bisschen Wasser schadet nicht, um die Sauce fl├╝ssiger zu machen.
  6. Rotwein, Knoblauch und die ganzen Gew├╝rze dazu und nochmals abschmecken.
  7. Alles etwa 10 bis 15 Minuten k├Âcheln lassen, w├Ąhrenddessen am besten schon eure Nudeln in Salzwasser kochen.
  8. Servieren und GENIE├čEN!

Tipp:

Chili gibt der Sauce einen scharf-w├╝rzigen Geschmack. Statt Gem├╝sebr├╝he k├Ânnt ihr auch unser eingesalztes Gemüse nehmen. Unser veganer Parmesan gibt dem Gericht noch einen besonders mediterranen Touch. Probiert's aus!