Vegane Pizzabrötchen ohne Käse

Wir benutzen für unsere Pizzabrötchen keinen Käse - also auch keinen veganen Reibekäse aus der Tüte, da wir eine super Alternative haben!

Ihr braucht f├╝r Br├Âtchen und Belag:

MENGE ZUTAT
4 Aufbackbr├Âtchen (vegan!)
1 rote oder gelbe Paprika
1 Dose Champignons
1-2 Fr├╝hlingszwiebeln
nach Geschmack Salz, Pfeffer, Gew├╝rze (z. B. Oregano)

Ihr braucht f├╝r den "K├Ąse":

MENGE ZUTAT
5-6 gegrillte Paprika-St├╝cke (je nach Geschmack auch fertig in ├ľl)
1 EL Hefeflocken
nach Geschmack Salz und Pfeffer
nach Geschmack Knoblauch (Pulver geht auch)
ein Schuss Zitronensaft
2 EL Mandel- oder Cashewmus

So geht's:

  1. Schneidet die Paprika und Fr├╝hlingszwiebeln in W├╝rfel beziehungsweise Streifen.
  2. In einer Sch├╝ssel mischt ihr sie mit den Champignons.
  3. In einer anderen Sch├╝ssel p├╝riert ihr jetzt alle Zutaten f├╝r den "K├Ąse" zusammen, so dass eine homogene, also geschmeidige, dickfl├╝ssige, Masse entsteht. Tipp: Der Personal-Blender püriert schnell und fein.
  4. Gebt diese Masse ├╝ber das Gem├╝se und w├╝rzt mit Salz, Pfeffer und Gew├╝rzen, Oregano eignet sich besonders gut.
  5. Schneidet die Aufbackbr├Âtchen der L├Ąnge nach durch und beschmiert sie gro├čz├╝gig mit der "Pizzamasse".
  6. Heizt euren Backofen auf 250 Grad vor (kann auch weniger sein, je nach Backofen) und schiebt eurer Backblech mit den bestrichenen/belegten Br├Âtchenh├Ąften in die R├Âhre.
  7. Nach ca. 10 Minuten sollten die Pizzabr├Âtchen fertig sein. Kontrolliert aber immer nach, da das von Bachofen zu Backofen stark variiert. Wenn die Br├Âtchen knusprig-braun sind und die Ma├če eine leichte Br├Ąune hat, sind sie fertig.
  8. Kurz abk├╝hlen lassen und dann GENiE├čEN!

Tipp:

Diese Pizzabr├Âtchen sind auch ein SUPER PARTYESSEN! Ihr k├Ânnt den Belag ruhig im K├╝hlschrank drei Stunden durchziehen lassen und dann auf die Br├Âtchen streichen. Dann schmeckt das Ganze noch intensiver. Bitte im K├╝hlschrank ziehen lassen.