Avocado-Spaghetti

Ihr mögt cremige Saucen zu Nudeln? Dann ist dieses Rezept genau das richtige für euch - und ganz ohne Sahne!

Ihr braucht:

MENGE ZUTAT
300 gr Spaghetti
1 Avocado
1 Knoblauchzehe
1 Prise Salz
1 Messerspitze Pfeffer
1/2 Zitrone (Saft und Schale)
1 TL Öl
eine Handvoll getrocknete Tomaten
eine Handvoll Cocktailtomaten
eine Handvoll Oliven

Los geht's:

  1. Spaghetti kochen.
  2. Das Innere der Avocado (ohne Kern) in einen Mixer geben - Pürierstab geht auch.
  3. Knoblauchzehe dazu - egal ob durch die Presse gedrückt oder fein geschnitten.
  4. Salz und Pfeffer, Saft einer halben Zitrone und ein wenig Schalenabrieb sowie einen Schuss Öl dazugeben und alles mixen.
  5. Getrocknete Tomaten, Cocktailtomaten und Oliven in kleine Stücke schneiden.
  6. Fertig gekochte Nudeln abgießen, zurück in den Topf schütten und die pürierte Avocado darübergeben. Dann die Tomaten und Oliven hinzufügen.
  7. Alles gut vermengen und auf einem Teller anrichten.
  8. GENIEßEN!

Tipp:

Wenn ihr Parmesan mögt, dann könnt ihr diesen auch super leicht selbst machen - und natürlich vegan! Hier geht's zu diesem Rezept. :-)

Fragen?

Dann kommentiert bei uns oder schickt eine E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare